Marine Biologie

Ein Großteil der Biodiversitätsforschung konzentriert sich auf die terrestrischen (an Land befindlichen) Ökosysteme und deren Arten. Dazu gehören auch die Binnengewässer. Trotzdem aber besteht die Erdoberfläche zu 2/3 aus Meeren - marinen Ökosystemen. Verschiedene deutsche Forschungsinstitute forschen in aller Welt an der marinen Biologie - aber auch Deutschland selbst hat mit der Ost- und der Nordsee zwei Meere direkt an seine Landfläche angrenzend. So dürfen und wollen wir die marine Biologie als Teil der deutschen Biodiversitätsforschung nicht vernachlässigen.

Erstellt am 14. Juni 2018
News Seegurken: die Staubsauger der Meere
Erstellt am 04. April 2018
News Seevögel als Verlierer des Klimawandels
Erstellt am 20. Februar 2018
News Seltener Fund aus der Tiefsee
Erstellt am 21. Dezember 2017
News Tintenfische: Unterschätzte Akteure im Ozean
Erstellt am 08. Dezember 2017
News Was macht Korallen krank?

Seiten