WorkshopNeFo Vorbereitungsworkshop zum ersten Treffen der Open-Ended Working Group on the Post-2020 Global Biodiversity Framework

OEWG-Workshop_2019_Berlin

Marianne Darbi / UFZ
Datum: 
13. August 2019
Ort: 
Berlin

Zeit: 10.00 - 16.30 Uhr
Veranstaltungsort: Hotel Aquino, Tagungszentrum Katholische Akademie, Hannoversche Str. 5b, 10115 Berlin

Im Oktober 2020 soll in Kunming, China, bei der 15. Vertragsstaatenkonferenz des Übereinkommens über die biologische Vielfalt (CBD COP15) ein neuer Rahmen für den globalen Schutz und die nachhaltige Nutzung der Biodiversität beschlossen werden. Zur Entwicklung dieses Rahmens hat die CBD bei der COP14 Ende letzten Jahres einen partizipativen Prozess beschlossen, bis Mitte April Ideen und Vorschläge von Staaten, Konventionen und internationalen Organisationen sowie nichtstaatlichen Organisation gesammelt und zwischen Januar und Mai 2019 regionale Konsultationen in allen UN Regionen durchgeführt.

Das erste Treffen der öffentlichen Arbeitsgruppe der CBD (Open-Ended Working Group) bot eine weitere Möglichkeit, sich am Prozess der Entwicklung des „Post-2020 Global Biodiversity Frameworks“ zu beteiligen (27. bis zum 30. August 2019 in Nairobi, Kenia; https://www.cbd.int/doc/notifications/2019/ntf-2019-043-post2020-en.pdf).

Um denjenigen, die nach Nairobi reisen, vorab eine Gelegenheit zum Austausch und zur Vorbereitung zu bieten, sowie denjenigen eine Möglichkeit zu geben sich einzubringen, die nicht an der OEWG teilnehmen können, veranstaltete NeFo am 13. August 2019 einen Vorbereitungsworkshop in Berlin.

Im Rahmen des Workshops wurde der aktuelle Diskussionsstand im Entwicklungsprozess des Post-2020 Rahmens vorgestellt und diskutiert, um Inputs für die OEWG zu sammeln. Ein besonderer Fokus lag dabei auch auf den Empfehlungen des globalen IPBES Assessments.

Relevante Dokumente zur OEWG sind zu finden unter: https://www.cbd.int/conferences/post2020/wg2020-01/documents