Wissenschaftler vertiefen Erkenntnisse zur Entstehung von Artenvielfalt auf Inseln

cyanistes_teneriffae_canaryislands_c_jose_juan_hernandez.jpg

Cyanistes Teneriffae
Foto: C.J.J. Hernandez

In einer neuen Studie, die jetzt in Current Biology veröffentlicht wurde, hinterfragt ein Team aus Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern u.a. aus dem Museum für Naturkunde Berlin, die vor 50 Jahren aufgestellte Theorie zur Inselbiogeographie. Hauptforschungsfrage dabei war, ob die Artenvielfalt auf Inseln über längere Zeiträume konstant bleibt. Mittels DNA-Analyse und Fossildaten von Vögeln auf der Macaronesischen Inselgruppen im Atlantik konnte diese einflussreiche Theorie nun erstmals bestätigt werden.