Wertvolle Vielfalt: Biodiversität als Grundlage einer zukunftsfähigen Bioökonomie

1_3911.jpg

Nur wenn alles gut austariert ineinandergreift, ist eine nachhaltige und zukunftsfähige Bioökonomie möglich
Foto: Krohmer / Senckenberg

Die 27. Auflage des traditionsreichen Frankfurter Sonderkolloquiums, das gemeinsam von den Institutionen DECHEMA - Gesellschaft für Chemische Technik und Biotechnologie, Deutsche Bunsen-Gesellschaft für Physikalische Chemie e. V, Deutscher Verband für Schweißen und verwandte Verfahren e.V, Gesellschaft Deutscher Chemiker e. V. Verein deutscher Ingenieure, Bezirksverein Frankfurt, Physikalischer Verein und Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung ausgerichtet wird, findet dieses Jahr am 08.02. im neuen Hörsaal von Senckenberg statt. Im Fokus steht eine nachhaltige Zukunft – auf der Basis der Bioökonomie.