Rumäniens Urwälder in Gefahr: Offizielle EU-Beschwerde

mischwald_tum.jpg

Foto: L. Steinacker / TUM

Zwei Drittel der unberührten Wälder in der EU (außerhalb Skandinaviens) liegen in Rumänien. Doch ungeachtet der Proteste von Nichtregierungsorganisationen führt das rumänische Forstmanagement Romsilva Kahlschläge in geschützten Natura-2000-Gebieten durch, kritisieren EuroNatur, Agent Green und ClienEarth. Sie haben deshalb Bescherde bei der EU-Kommission eingelegt.