Neonicotinoide im Wasser und im Boden

111778_1_mechanism_schmal.jpg

Fließgewässer-Mesokosmen am UFZ
Foto: J. Becker / UFZ

Neonicotinoide, kurz Neonics, sind die am meist verkauften Insektenvernichtungsmittel in der Landwirtschaft weltweit. Doch sie sind wasserlöslich und können sich theoretisch überall in der Landschaft verteilen. Am Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung in Leipzig wird untersucht, was passiert, wenn Insekten, die im Wasser leben, mit Insektengiften in Kontakt kommen, die in der Landwirtschaft verwendet werden.