NABU-Bundesvertreterversammlung fordert Politik zu Maßnahmen gegen das Insektensterben auf

141114-nabu-tote-goldene-acht-helge-may2.jpeg

Toter Postillion (Wandergelbling)
Foto: Helge May

Die Insektenbestände gehen drastisch zurück. Um endlich gegenzusteuern, fordert der NABU von der Politik Maßnahmen zur Verringerung des Pestizideinsatzes. In Schutzgebieten, in Gärten sowie auf kommunalen Flächen sollen Pestizide ganz verboten werden. Wichtig ist zudem eine intensivere Forschung über Insektenbestände und Rückgangsursachen.