Auftakt von 21 internat. Forschungsprojekten zu Zukunftsszenarien der Artenvielfalt

wiese.jpg

Wiese
Foto: Volksbegehren Artenvielfalt

Auf den weltweit besorgniserregenden Zustand der biologischen Vielfalt hat der Weltbiodiversitätsrat IPBES Anfang Mai eindringlich hingewiesen. Es bestehen große Wissenslücken im Hinblick auf Ausmaß, Ursachen, Dynamik und Folgen der Biodiversitätsveränderungen sowie hinsichtlich effektiver Gegenmaßnahmen. Einen Teil dieser Forschungsfragen geht das BMBF nun in einer gemeinsamen Initiative mit internationalen Partnern an.