Ladenpreis – wahrer Preis? Oder: Was kosten uns Lebensmittel wirklich?

kosteninternalisierung_uni_augsburg.jpg

Kosten, Nahrung, Nachhaltigkeit
Preisaufschläge auf Erzeugerpreise bei Internalisierung externer Effekte
Bild: Universität Augsburg/MRM

Ladenpreis – wahrer Preis? Wissenschaftler der Universität Augsburg haben bei einer Pressekonferenz der Tollwood GmbH für Kultur- und Umweltaktivitäten die Ergebnisse der Studie „How much is the dish – was kosten uns Lebensmittel wirklich?“ vorgestellt. Diese von Tollwood und der Schweisfurth Stiftung in Auftrag gegebene Studie evaluiert verursachergerecht externe Kosten der deutschen Landwirtschaft. Konkret entlarvt sie die „versteckten Kosten“, die durch drei maßgebliche Umweltbelastungen – Stickstoff, Treibhausgas-Emissionen und Energieverbrauch – bei der Produktion von Lebensmitteln entstehen, derzeit aber nicht in die Marktpreise für Lebensmittel einbezogen werden.