Koalitionsrunde nahezu einig bei Umwelt- und Agrarpolitik

Nach heftigem Streit in der vorbereitenden Arbeitsgruppe haben die Beteiligten von SPD, CDU und Grünen vor der Verhandlungsrunde zur Umwelt- und Agrarpolitik weitgehend Einigkeit demonstriert. "Wir sind uns einig, dass wir im Klimaschutz weitere Schritte gehen wollen, im Umwelt- und Naturschutz sowieso", sagte Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) am Montag vor Beginn der Verhandlungen. Konkrete Maßnahmen nannte er nicht.