Gemeinsam gegen Plastikmüll: Startschuss in Bayreuth für den Forschungsverbund PLAWES

171122_plawes_projektteam_content.jpg

Projektauftakt in Bayreuth: Vertreter des Forschungsverbunds PLAWES vor dem Gebäude Polymer Nanostructures auf dem Campus der Universität.
Foto: C. Wißler / Universität Bayreuth

Um der steigenden Verschmutzung der Umwelt mit Plastikmüll wissenschaftlich zu begegnen, haben die Universität Bayreuth und das Alfred-Wegener-Institut, Helmholtz-Zentrum für Polarund Meeresforschung (AWI) gemeinsam mit weiteren Partnern einen Forschungsverbund eingerichtet, der dieses Problem erstmals aus einer ganzheitlichen Forschungsperspektive angehen soll. Der Kurzname PLAWES steht für „Mikroplastikkontamination im Modellsystem Weser – Nationalpark Wattenmeer: ein ökosystemübergreifender Ansatz".