Fachkonferenz in Köln verabschiedet Schlusserklärung zu Wassersicherheit und Klimawandel

Hochschulen als lokale Akteure, Wissensspeicher und Vermittler stärken: 200 Forscherinnen und Forscher aus etwa 45 Ländern haben zum Abschluss einer internationalen Fachkonferenz zu Wassersicherheit und Klimawandel an der TH Köln die "Cologne Declaration on Water Security and Climate Change" verabschiedet.

Darin bekräftigen sie unter anderem, dass eine konzertierte Zusammenarbeit von Wissenschaft, Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft auf allen Ebenen nötig ist, um weltweit die Wasserversorgung sicherzustellen und den Umgang mit den Risiken des Klimawandels zu bewältigen.