Europas Stadtbewohner mögen biologische Vielfalt!

stadtnatur_j_gerstenberg_pixelio.de_.jpg

Foto: J. Gerstenberg / pixelio.de

Wissenschaftler u.a. der TU-Berlin haben in fünf europäischen Städten untersucht, ob Menschen Artenreichtum in Parks, an Straßen und auf Brachflächen Wert schätzen. Hauptergebnis: Die artenreichsten Ausbildungen werden besser bewertet als  weniger artenreiche - weitgehend unabhängig von sozio-kulturellem Hintergrund der Stadtbewohner. Das ist ein starkes Argument für vielfältige Natur in der Stadt. Die Studie ist kürzlich in der Fachzeitschrift "Global Environmental Change" erschienen.