Deutsche Umwelthilfe und Our Fish schlagen zum Tag der Fische am 22. August Alarm: Überfischung muss 2019 enden

schlangekopffisch_.jpg

Foto: M. Flecks

Tag der Fische macht auf katastrophale Situation der Meeresbewohner aufmerksam – 41 Prozent der Fischbestände in der EU sind überfischt – Später Fangstopp für Dorsch in der Ostsee bringt kaum Erholung – Nachhaltiges Fischereimanagement unverzichtbar, damit Populationen nicht ganz verschwinden – Deutsche Umwelthilfe und Our Fish fordern Durchsetzung der Ziele der Gemeinsamen Fischereipolitik der EU.