CBD COP14 Ergebnisse: Mehr Investitionen in Schutz der Biodiversität

"196 Regierungen verpflichten sich, die Investitionen in Natur und Menschen bis 2020 und darüber hinaus zu erhöhen" - so ist die Pressemitteilung zum Abschluss der Konferenz der Vertragsstaaten der Konvention über biologische Vielfalt (CBD) überschrieben. Diese endete am 29. November im ägyptischen Sharm El-Sheikh mit einer offiziellen Erklärung und vielen Plänen für die Zukunft. Der NABU bewertete die insgesamt fast 40 Beschlüsse überwiegend positiv. Die EU soll ausreichend Geldmittel für Naturschutz in ihren langfristigen Haushaltsplänen bereitstellen und die nächste Biodiversitätskonferenz ähnlich wichtig nehmen wie den Pariser Klimagipfel 2015, fordern Umweltverbände.