Community-Bezug

NeFo-Verständnis von Biodiversitätsforschung

Die Biodiversitätsforschung untersucht und analysiert die Vielfalt an Genen, Arten und Ökosystemen mit dem Ziel, ihre Entstehung, Funktionen und Wechselwirkungen in Abhängigkeit von naturräumlichen Gegebenheiten, Klima und Landnutzung zu verstehen und zu erklären. 

Zudem entwickelt sie Methoden und Pfade, die den Schutz von Biodiversität, die nachhaltige Nutzung von Biodiversität und den gerechten Zugang zum Wohle heutiger und zukünftiger Generationen ermöglichen. 
 

Biodiversitätsforschungscommunity

Entsprechend der breiten Definition der Biodiversitätsforschung, die sich nicht nur mit biotischen und abiotischen Wechselwirkungen befasst, sondern offensiv den Menschen einbezieht, umfasst die Biodiversitätsforschung eine große Breite an Disziplinen, reichend von der Biologie, Taxonomie und Ökologie über hin zu Sozial-, Politik- und Wirtschaftswissenschaften bis hin zu Geistes-, Sozial- und Kulturwissenschaften. Der Forschungsatlas gibt eine Übersicht über die Bandbreite. Allerdings gibt es nicht immer die Selbstzuschreibung der jeweiligen Einrichtungen und Forschenden als zur Biodiversitätscommunity zugehörend.

Gern können Sie Mitglied unserer Linked-In Gruppe werden und sich dort mit Kollegen vernetzen oder der Community austauschen.

 

Wissenschaftlich-gesellschaftlicher Beirat

Ein wissenschaftlich-gesellschaftlicher Beirat ist im Aufbau begriffen.