example image of research map.

Feature

Forschungsatlas

Der NeFo Atlas der Forschungsakteure enthält aktuell 1200 Einträge und 500 ForscherInnen Profile. Hier finden Sie die passenden ExpertInnen für Ihre Fragen zur biologischen Vielfalt.

Interview

Arktis, Klimawandel
Foto: J. Gaumy / Magnum Photos

Internationaler Tag der Meere: „Der Rückgang des arktischen Meereises wird weit reichende ökologische Konsequenzen haben“ - Interview mit Prof. Dieter Piepenburg

In den Polregionen verändert vor allem die Klimaerwärmung die ökologischen Wechselbeziehungen in rasantem Tempo. Das hat auch Auswirkungen auf unser Leben. Welche das sind und welche Mechanismen dahinter stecken, hat Arktisforscher Prof. Dieter Piepenburg vom Alfred-Wegener-Institut Helmholtz-Zentrum für Polar-und Meeresforschung (AWI) als Kapitelautor im World Ocean Assessment (WOA) beschrieben, vor allem zu den Arten am Meeresgrund.

Artikel

joakant / pixelio.de

World Ocean Assessment: Die Forschung geht in die Tiefe, die UN bleibt lieber an der Oberfläche

Äußerst leise und von der Öffentlichkeit weitgehend unbemerkt haben die Vereinten Nationen im Januar den ersten globalen Zustandsbericht der Ozeane verabschiedet: das World Ocean Assessment. Auf 1700 Seiten gibt er einen sehr umfangreichen Überblick über die aktuellen Themen. Doch echte politische Impulse setzen kann er nicht.

zum Artikel alle Artikel