zai-hole-windblown-material.jpg

Zai-Löcher werden in der Trockenzeit mühsam per Hand gehackt.
Zai-Löcher werden in der Trockenzeit mühsam per Hand gehackt.
Foto: D. Kaiser