[DE] Caucus und Stakeholder Day

ipbes6_welcome_cut.jpg

Foto: J. Geschke

Am 16.03. fand der „Caucus Day“, der inoffizielle Stakeholder Day, statt. Nach kurzer Einleitung zum Ablauf des Tages und einer Vorstellungsrunde der Anwesenden trennte sich die Gruppe. Das Netzwerk IIFBES zog sich in einen eigenen Raum zurück.

Vom Open-ended Network of IPBES Stakeholders setzten sich rund zehn übrig gebliebene Anwesende zusammen, um die Terms of Reference des Netzwerks zu besprechen und diskutieren.

 

ipbes6_caucus-day.jpg

Die Teilnehmenden des "Caucus Day" besprechen die Terms of Reference des Open-ended Network of IPBES Stakeholders
Foto: J. Geschke

 

Anschließend an den „Caucus Day“ fand am 17.03. der offizielle Stakeholder Day zum IPBES-6 Plenum statt. Anne Larigauderie (IPBES Executive Secretary) und Bob Watson (IPBES Chair) führten die Teilnehmenden ein in die anstehenden Themen sowie die Bedeutung der Stakeholder an einer aktiven Teilnahme besonders an den Assessments und Review-Durchgängen der Assessments.

Nachfolgend gab es vier Runden von Podiumsvorträgen und -diskussionen. Mit dabei waren eine Session zum nationalen Engagement von Stakeholdern mit dem WWF, der GfÖ, dem WABES-Projekt und NeFo sowie Sessions zum IPBES Mechanismus zur Einbindung von indigenem und lokalem Wissen, zu den fünf vom Plenum zu beschließenden Assessments und zum Kapazitätsaufbau von Stakeholdern.

Mithilfe von „Mentimeter“-Sessions wurde die Atmosphäre des Stakeholder Days aufgelockert und die Stimmung der Teilnehmenden bzgl. der besprochenen Themen eingefangen.

 

ipbes6_stakeholder-engagement-panel.jpg

Das überwiegend deutsche Panel zum Stakeholder Engagement
IISD

ipbes6_mentimeter.jpg

Jonas Geschke (NeFo) bei Durchführung einer Mentimeter-Umfrage
IISD

 

Vom IISD ist weitere Dokumentation in Englisch verfügbar (unter enb.iisd.org/download/pdf/enb3135e.pdf) sowie eine Auswahl von Fotos (unter enb.iisd.org/ipbes/6-plenary/stakeholder_day.html).