CBD SBSTTA 19 Montreal 2015

Wie man im CBD-Prozess Fortschritt misst

Dr. Katja Heubach; NeFo-Team, Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung-UFZ

 

Der Strategische Plan zur Biodiversität 2011-2020, den die CBD 2010 als Antwort auf die ernüchternden Ergebnisse hinsichtlich des 2010-Biodiversitätsziel – den Verlust der biologischen Vielfalt signifikant zu reduzieren - erstellt hat, ist mittlerweile in der Halbzeit angekommen. Wie weit aber sind die Länder bereits gekommen? Bei welchen der 20 Biodiversitätsziele, der sog. Aichi Targets, sind gute Fortschritte zu verzeichnen, bei welchen gibt es Verbesserungsbedarf?

Auf ein Neues – und dieses Mal bitte kurz und knapp

Dr. Katja Heubach; NeFo-Team, Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung-UFZ

Es ist kurz vor 10 Uhr Ortszeit in einem sonnigen Montreal. Langsam füllen sich die Reihen im großen Plenarsaal der Internationalen Luftfahrtbehörde, im dem gleich die Eröffnungsworte des SBSTTA-Vorsitzenden Andrew Bignell aus Neuseeland zu hören sein werden. Bignell ist für zwei Jahre in sein Amt gewählt. Mit der 13. Vertragsstaatenverhandlung der CBD im Dezember 2016 in Mexiko endet sein Mandat.