CBD COP 11 Hyderabad 2012

Hängebrücke für Orang Utans: angewandter Naturschutz in Borneo

Axel Paulsch, Institut für Biodiversität - Netzwerk e.V. (ibn)

Neben den nach wie vor zähen Finanzverhandlungen in einen Side Event zu gehen, kann wirklich hilfreich sein, um nicht vollkommen die Bodenhaftung zu verlieren. Im Side Event der Biodiversity in Good Company Initiative erfährt man, wie sich ein japanisches mittelständisches Unternehmen auf Borneo für Orang Utans engagiert.

IPBES: CBD wird den Anschluss nicht verpassen

Axel Paulsch, Institut für Biodiversität - Netzwerk e.V. (ibn)

Zähe Verhandlungen in der Kleingruppe gestern Abend (Mi) haben zu einer Kompromisslösung geführt, die heute Morgen (Do) in der Arbeitsgruppe von allen Staaten ohne Nachbesserung angenommen wurde. Sie erlaubt der CBD, sich dem vorgesehenen Zeitplan von IPBES anzupassen und eigene Themenvorschläge fristgerecht an IPBES weiterzureichen.

Land Day 6

Dr. Christian Rumbaur, Universität der Bundeswehr München

Das Motto des Land Day 6 lautete - Land Degradation Neutrality: A Response to the 2020 Aichi Biodiversity Targets. Veranstaltet wurde der Land Day durch das Übereinkommen der Vereinten Nationen zur Bekämpfung der Wüstenbildung (UNCCD) am 15. Oktober 2012 während der COP 11 in Hyderabad.

Seiten